Fritz Stolz-Preis

Die Schweizerische Gesellschaft für Religionswissenschaft (SGR / SSSR) vergibt jährlich einen Förderungspreis für eine hervorragende Abschlussarbeit in Religionswissenschaft. Der Preis wird jährlich wechselnd für Masterarbeiten (in ungeraden Jahren) und für Disstertationen (in geraden Jahren) vergeben. Der Preis für die ausgezeichnete Arbeit ist mit 1000 CHF (Masterarbeiten) bzw. 2000,- CHF (Doktorate) dotiert.

Fritz Stolz-Preis 2016 an Philipp Hetmanczyk

Der Fritz Stolz-Preis für hervorragende Abschlussarbeiten in Religionswissenschaft geht dieses Jahr an Dr. des. Philipp Hetmanczyk (Universität Zürich) für seine im Frühjahrssemester an der Universität Zürich eingereichte Dissertation "Begräbnispraxis in China zwischen 'Wirtschaftsrationalität' und 'Verschwendung': Ökonomische Bewertungen von Religion im Kontext von Religionspolitik und Religionstheorie". Wir gratulieren sehr herzlich!